Welche Besonderheiten bietet OPC für die Haut?

Bekanntermaßen und laut Studien und Erfahrungen stellt OPC Traubenkernextrakt für den menschlichen Organismus, für Augen, Herz und Immunsystem einen wichtigen Helfer dar. Eben so wird der ganze körperliche Kreislauf verbessert. Der Pflanzenstoff aus dem Traubenkernextrakt ist als entzündungshemmender Wirkstoff bei Entzündungen bekannt, der vor allem durch seine vielen Antioxidantien eine wichtige Funktion innehat. Durch genau diese antioxidative Wirkung kann OPC Traubenkernextrakt viele schädliche freie Radikale neutralisieren und somit an einer gesunden Lebensführung von Augen, Herz und Immunsystem Anteil haben. Ebenso verstärkt OPC beziehungsweise OPC Kapseln die Wirkung eines Vitamins. Krankheiten kann vorgebeugt werden, ein Gefühl des Wohlbefindens kann gefestigt werden und die Ernährung kann dadurch optimiert werden. Neben der wichtigen Rolle für Blut, Gefäße und Entzündungshemmung sowie Augen, Herz und Immunsystem werden OPC Kapseln auch immer beliebter und wertvoller für eine schöne und gesunde Haut. Nicht zuletzt deshalb, taucht OPC immer häufiger in der Kosmetik- und Schönheitsbranche auf. Die wichtigste Arbeit, die OPC in Bezug auf die Haut leistet ist, dass der Pflanzenstoff „brüchig“ gewordenes Kollagen wieder repariert. Hierbei ist das Zusammenspiel von OPC und anderen Vitaminen entscheidend. Aber wie genau stellen OPC Kapseln das an und was sind eigentlich Kollagene? Im Folgeneden wird Licht ins Dunkle gebracht.




OPC repariert instabiles Kollagen

Spricht man in der heutigen Zeit von Face-Lifting und glaubt man Studien und Erfahrungen, dann denkt man zunächst erstmal an Arztbesuche, Operationssäle und schmerzhafte Behandlungen. Mit hohen Kosten verbundene Beratungen, langen Wartzeiten und Risiken von Operationsmaßnahmen muss man immer rechnen. Mit OPC sind allerdings Hoffnungen verbunden, die Haut auf ganz natürliche Art und Weise und ohne Messer und Spritzen sondern mit Hilfe von Vitaminen zu behandeln. Und sogar das Wort „behandeln“ klingt hierbei noch zu klinisch. Die Einnahme von OPC Kapseln soll nämlich dazu führen, dass sich der menschliche Organismus und die Haut ganz von alleine und ohne Zufuhr von chemischen Stoffen wieder selbst regeneriert. OPC schützt vor freien Radikalen, da viele Antioxidantien enthalten sind. Die Haut soll durch den Pflanzenstoff wieder gestrafft und faltenfreier werden. So soll die Haut wieder in ihrer natürlichen Schönheit erstrahlen und dem Alterungsprozess der Haut soll entgegen gewirkt werden. Dadurch kann der körperliche Kreislauf in richtige Bahnen geführt werden. OPC hilft dabei bei der Kollagen-Synthese und sorgt dadurch dafür, dass das menschliche Hautgewebe repariert wird. Gleichzeitig wirkt es unterstützend beim Neuaufbau von Kollagenen. Wie bereits erwähnt, ist im OPC eben eine Menge hilfreicher Antioxidantien enthalten, die die Haut verbessert.

Was genau ist Kollagen?

Der Begriff Kollagen kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Leim erzeugen“. Schon hier wird deutlich, dass es ein wichtiger Faktor für Stabilität und Zusammenhalt im menschlichen Organismus sein muss. Kollagene gehören zu den Sklero-Proteinen und sind faserige Proteine, die vor allem mit dem Aufbau von Bindegewebe beschäftigt sind. Ihre Arbeit gilt nicht nur Knochen, Knorpeln, Sehnen oder Blutgefäßen, sondern in erheblichen Maße eben auch der Haut. Einen hohen Anteil des Proteinhaushalts des Menschen, bis zu 25 Prozent, fallen auf Kollagene zurück. Es gibt unterschiedlichste Kollagene, die sich in Aufbau und Struktur unterscheiden. Einige davon sind mittlerweile erforscht. Das häufigste ist Tropokollagen. Es besteht aus drei Ketten. Sie haben eine besondere Zusammensetzung der Aminosäuren. Kollagene sind das im menschlichen Körper am häufigsten vorkommende Eiweiß. Die Fasern der Kollagene sind besonders zugfest und stabil. Dadurch existiert aber eine nur sehr geringe Dehnbarkeit. Diese Zugfestigkeit findet ihre Ursache in den dicht gewickelten Fasern. Sind Kollagene der Haut instabil, so zeigt sich das meist in faltiger Haut.

OPC und der Schutz gegen UV-Strahlung

OPC aus den Traubenkernen ist laut Studien ein sehr wichtiger Stoff für den Aufbau und die Regeneration von Bindegewebe. Er schützt generell vor freien Radikalen. Durch seine Wirkung mit Vitaminen auf Kollagene, kann der Wirkstoff aus dem Traubenkernextrakt zu einer strafferen Haut beitragen und somit dem Alterungsprozess und der Bildung von Falten im Gesicht und am ganzen Körper entgegenwirken. Eine weitere sehr wichtige Funktion von OPC ist, die menschliche Haut vor der Sonne zu schützen. OPC Traubenkernextrakt fördert die Aktivität der Hautenzyme und sorgt damit dafür, dass die Haut einen höheren Schutz vor UV-Strahlung genießen kann. Natürlich sorgt dies nicht dafür, dass man sich mit entsprechender Schutzbekleidung für Kopf und Körper und mit einer angemessenen Sonnencreme nicht mehr vor der Strahlung schützen muss. Diese Maßnahmen sind weiterhin absolut erforderlich. OPC aus den Traubenkernen hilft aber dabei, den körpereigenen UV-Schutz zu verstärken und somit Hautverbrennungen und unangenehmen Sonnenbränden vorzubeugen.




Welche zusätzlichen Gefallen sollte man seiner Haut tun?

Wie bei fast allem im Leben, gibt es auch beim Thema Gesundheit nicht den einen einzigen Weg, den man einschlagen sollte um seine Ziele erreichen zu können. Es bedarf meist einem Mix an unterschiedlichen Maßnahmen und Vitaminen, die zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen können und die beispielsweise Allergien verhindern. So ist es natürlich auch bei der Gesundheit unserer Haut. Neben einer ausreichenden Einnahme von OPC aus dem Traubenkernextrakt sollte man sich nicht alleine auf die Zufuhr von Nahrungsergänzungsmittel und eben OPC Kapseln verlassen. Um einer alternden beschädigten Haut entgegenwirken, gibt es viele Dinge, die man ohne großen Aufwand leisten kann. Dazu gehört vor allem, dass man seine Haut entlasten sollte. Dies funktioniert am besten, wenn man sie nicht einer Reihe von schädlichen Faktoren aussetzt. Man sollte also wenn möglich all das vermeiden, was dem Körper und in diesem Fall der Haut weitere schädliche freie Radikale bereitstellt. Dazu gehört beispielsweise Rauchen oder jegliche Art von Drogen, die der Mensch zu sich nimmt. Dazu zählt natürlich auch der Alkohol, der gerade in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert besitzt. Wer nicht darauf verzichten kann, der sollte wenigstens ein geordnetes Maß finden. Auch hier gilt das Motto: Weniger ist mehr. Des Weiteren sollte man auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten um auch entsprechende Allergien zu vermeiden. Ungesunde Lebensmittel sind alles andere als dienlich für eine schöne und gesunde Haut. Wichtig sind viele Vitamine. Dabei muss man kein Experte sein und dafür ist auch nicht gleich ein Ernährungsberater nötig. Jeder hat ein gewisses Gefühl dafür, was gesund für seinen Körper sein kann. Also alleine eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die genügend Obst und Gemüse beinhaltet, kann helfen, um eine gesunde und schöne Haut zu fördern. Wenn man weiterhin immer wieder auf sein Äußeres mit den Worten „Du siehst aber gestresst aus“ angesprochen wird, dann sollte einem das auch zu denken geben. Ein turbulenter Lebensstil und zu viel Stress sorgen auch für Falten und instabile Haut. Es lohnt sich also immer auch einmal inne zu halten und sich zu überlegen, was einem gerade gut tut, was kann man seinem Körper Gutes tun und welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um den eigenen Körper nicht zu viel schädlichen Faktoren, Stress und Entzündungen auszusetzen. Letztendlich dankt es uns dann auch unsere Haut. Und gerade die Haut und deren äußerlicher Zustand ist das beste Spiegelbild eines Menschen. Da uns Menschen eine schöne, straffe und gesunde Haut so wichtig ist, sollten wir mit unseren Bemühungen nicht daran sparen.